Landesleitungsmitglied Bernhard Heinreichsberger als Landesobmann der JVP Niederösterreich bestätigt

07.10.2019

Landesleitungsmitglied Bernhard Heinreichsberger als Landesobmann der JVP Niederösterreich bestätigt

Alle drei Jahre findet ein ordentlicher Landestag der JVP Niederösterreich statt, bei dem ein neues Landespräsidium gewählt wird.

Landesobmann LAbg. Bernhard Heinreichsberger stellte sich der Wiederwahl und wurde mit sensationellen 94% am Samstag dem 5 Oktober, von den Delegierten in Wiener Neustadt bestätigt.

Mit dabei waren unter anderem JVP Bundesobmann Stefan Schnöll, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landtagspräsident Karl Wilfing, Landesgeschäftsführer der VPNÖ Bernhard Ebner sowie Bürgermeister aus Wiener Neustadt Klaus Schneeberger.

Neues Team setzt auf Struktur und Inhalte

Heinreichsberger will die Strukturarbeit der Organisation in den kommenden Jahren noch mehr in den Fokus stellen. Das neue Präsidiumsteam hat es sich zum Ziel gesetzt, in allen 3282 Ortschaften Niederösterreichs Mitglieder anzuwerben, damit man auch in Zukunft stärkste junge politische Kraft Niederösterreichs bleibe.

Auch die Inhaltliche Arbeit bekommt neue Aufmerksamkeit, so wurden die Themenausschüsse neu strukturiert. Die Organisation setzt halbjährlich Themenschwerpunkte, zu denen inhaltliche Papiere ausgearbeitet werden, die dann auch in die Arbeit in den Parlamenten einfließen sollen.

„Ich bedanke mich bei allen Delegierten für ihr Vertrauen. Wir haben in den kommenden drei Jahren viel vor und auch, wenn unsere Ziele hochgesteckt sind, können wir es mit all unseren Mitgliedern schaffen, in allen Ortschaften Niederösterreichs Mitglieder anzuwerben und für die JVP Niederösterreich zu begeistern“, so LAbg. Landesobmann Bernhard Heinreichsberger, MA.