Eröffnung der neuen Überdachung des USV Lichtenau

27.04.2019, mit Fotogalerie

Der USV Lichtenau eröffnet Feierlich die Überdachung des Vereinshauses mit Vorplatz

Eröffnung der neuen Überdachung des USV Lichtenau

Am Samstag, den 27. April gab es einen feierlichen Festakt der Stockschützen des USV
Lichtenau. Viele Ehrengäste sind der Einladung gefolgt. An der Spitze Landtagsabgeordneter Josef Edlinger. Weiters der Bürgermeister der Gemeinde Lichtenau, Andreas Pichler samt Gemeinderat, Pfarrer Joachim Zitko, NÖEV Vizepräsident Erich Göschl sowie SPORTUNION Niederösterreich Landesfachwart Stefan Solböck.

Der USV Lichtenau wurde 2011 gegründet. Zur SPORTUNION Niederösterreich sind sie 2014 beigetreten. 2014 wurden auch die Sportbahnen neu errichtet. 2018 war dann die Überdachung des Vereinshauses und des Vorplatzes mit über 500 freiwillige Stunden erbaut worden.
Obmann Horst Schreiner berichtet über die 8 Jahre Vereinsgeschehen und die
Bautätigkeiten der letzten Jahre. Landtagsabgeordneter Josef Edlinger und Bgm. Andreas Pichler hebten die Wichtigkeit der Vereine in der Region Waldviertel und das Zusammenleben mit der Bevölkerung bei ihren Festreden heraus. Nöev Präsident Erich Göschl bedankte sich beim USV Lichtenau für den sportlichen Aufschwung des Vereines und lies auch anklingen, dass eine mögliche Überdachung der Sportbahnen als nächste große Aufgabe angestrebt.
Für die SPORTUNION Niederösterreich betonte Landesfachwart Stefan Solböck bei der Festrede dass der USV Lichtenau einer von über 1000 Mitgliedsvereine der SPORTUNION Niederösterreich ist. Die SPORTUNION unterstützt gerne die
Vereine beim Infrastrukturausbau sowie fördert auch den Jugendsport. Als Abschluss übergab Stefan Solböck die SPORTUNION Niederösterreich Uhr als kleines Gastgeschenk an den Verein.
Als Abschluss der Feierlichkeiten segnete Pfarrer Joachim Zitko die neue Überdachung mit Gottes Segen.