Kunstturnnachwuchs zeigt sein Können

08.04.2019

Bei den SPORTUNION NÖ Landesmeisterschaften beeindruckten die Burschen mit Salto, Riesenfelge, Tsukahara und vielem mehr.Geturnt wurde auf den Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck.

Kunstturnnachwuchs zeigt sein Können

Am 6. April war die SPORTUNION Mödling ausrichtender Verein für die SPORTUNION NÖ Landesmeisterschaften der Kunstturner. 40 Turner aus 4 SPORTUNION Vereinen und 4 Gastvereinen aus NÖ und Wien waren am Start. Ausgeschrieben waren 4 Leistungsklassen.

Bei den jüngsten Turnern, Jahrgang 12/13 und auch beim Jahrgang 11 gingen die Plätze eins und zwei, mit Filius Goy, Paul Schmalzl, Filip Cernicka und Aeron Taubennestler (SPORTUNION Mödling). In der Kinderstufe Jahrgang 10 siegte Yannick Marko, (SPORTUNION St. Pölten), vor seinem Vereinskollegen Jonas Kienesberger. Rang 3 belegte der Mödlinger Alexander Muttenthaler. In der Jugend 3 „Minis“, Jg.10, siegte Sebastian Trauth, ebenfalls von der SPORTUNION Mödling. Am Stockerl in der Jugend 3 landeten Lukas Vorstandlechner von der SPORTUNION St. Pölten, Jeremy Balasz (SPORTUNION Traiskirchen) und Ovidiu Hulea-Damian (St.Pölten). Auf dem Treppchen in der Jugend 2 konnten sich Elvis Baccollíni, Martin Wolf, beide von der SPORTUNION St. Pölten und Jordan Bergen (SV Gymnastics Gänserndorf) platzieren.

Sieger in der Jugend 1 und somit SPORTUNION NÖ Landesmeister 2019 wurde Bruno Baccolini (SPORTUNION St. Pölten) vor Kevin Gindl und Niels Eggenhofer (beide SV Gymnastics Gänserndorf).