Silber für SKU Amstetten bei SPORTUNION BM Fußball

05.02.2019

Am 26.1.2019 war es soweit. Die SPORTUNION Fußball-Bundesmeisterschaft der U 12 Mannschaften stand im Sportzentrum Rif/Salzburg am Programm. Ein tolles Turnier mit würdigen Mannschaften, vielen tollen Spielen und super SpielerInnen.

Silber für SKU Amstetten bei SPORTUNION BM Fußball
U12 Team SKU Amstetten

Zehn Mannschaften aus insgesamt sieben Bundesländern haben sich in den Vorrundenturnieren der einzelnen Bundesländer für die Bundesmeisterschaft in Salzburg qualifiziert. In Salzburg qualifizierten sich die Mannschaften USV Lamprechtshausen und UFC Leopoldskron Moos, in Tirol SV Innsbruck und SVG Reichenau, in Oberösterreich UNION St. Aegidi und UNION Weißkirchen, in Wien SU Schönbrunn, in Niederösterreich SKU Amstetten, in der Steiermark UNION Ries/Kainbach und im Burgenland UFC St. Georgen/Eisenstadt. Die Tatsache, dass sich die Mannschaften als die Besten ihres Bundeslandes qualifizierten, ließ schon auf einen fußballerischen Höhepunkt schließen. So kam es auch und die zahlreichen Zuschauer im Sportzentrum Rif/Salzburg wurden bei keinem der insgesamt 27 Spiele enttäuscht. Viele spannende Spiele, schöne Spielzüge und zahlreiche Tore sorgten für super Stimmung.

Aber alles der Reihe nach: In der Vorrunde traten die teilnehmenden Mannschaften in zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften gegeneinander an. Jeweils der Erst- und Zweitplatzierte der Gruppen qualifizierte sich für die Halbfinalspiele, wo es um den Einzug in das große Finale ging. Somit gab es vom ersten Spiel weg nichts zu verschenken und alle Mannschaften gingen sehr engagiert und konzentriert ans Werk. Alle teilnehmenden Mannschaften begegneten sich durchwegs auf Augenhöhe. Das wurde durch die zahlreichen knappen Ergebnisse, vor allem zu Beginn des Turniers unterstrichen. Schlussendlich konnten sich aus Gruppe A USV Lamprechtshausen und UFC St. Georgen/Eisenstadt, sowie aus Gruppe B SVG Reichenau und SKU Amstetten für die beiden Halbfinalspiele qualifizieren.

Im ersten Halbfinale, dem wohl spannendsten Spiel des Tages, zwischen USV Lamprechtshausen und SKU Amstetten, konnte sich nach einem ständigen Hin und Her SKU Amstetten äußerst knapp in der vierten Minute der Verlängerung durchsetzen. Im zweiten Halbfinale gewann UFC St. Georgen/Eisenstadt doch deutlich gegen SVG Reichenau. Im großen Finale ließen die über den ganzen Tag groß aufspielenden Kicker aus St. Georgen/Eisenstadt, der SKU Amstetten keine Chance. Sie sicherten sich mit einem souveränen und viel umjubelten 3:0 den Titel des Bundesmeisters 2019. Ein würdiger Sieger, gingen sie doch bei fünf ihrer insgesamt sechs Spielen als Sieger vom Parkett. Platz drei sicherte sich USV Lamprechtshausen. Die restlichen Platzierungen wurden in Kreuzspielen zwischen der Gruppe A und der Gruppe B ausgetragen.

Bei der Siegerehrung bekamen alle Mannschaften einen Pokal und Medaillen. Ein besonderes Highlight bei der Siegerehrung war die Ernennung jener SpielerInnen, die sich durch ihre Leistungen in das ALL-STAR TEAM des Tages spielten. Sie wurden von der Turnierleitung gewählt und als beste SpielerInnen des Turniers ausgezeichnet.

Zum Abschluss eines tollen Turniers übergab Salzburgs Fußball-Landesspartenreferent und Vizepräsident der SPORTUNION Salzburg Herbert Steinhagen als Organisationsleiter der diesjährigen Bundesmeisterschaft eine„Wanderflagge“, als Symbol für die jährlich stattfindende SPORTUNION Bundesmeisterschaft, an den Landesverband aus Oberösterreich, der die BM 2020 austragen wird.

Insgesamt war es ein tolles Turnier mit vielen spannenden Spielen, überragenden Szenen und würdigen Teilnehmern, die sich sowohl sportlich als auch durch Werte wie Fairplay und Respekt auszeichneten. Herzliche Gratulation an alle Sieger und Teilnehmer und ein großes Dankeschön an die Organisatoren. Spezieller Dank gilt auch der Firma Die Berater für die Unterstützung.

Ergebnisse SPORTUNION Bundesmeisterschaft Fußball 2019