SPORTUNION NÖ nimmt 1000. Mitgliedsverein auf

04.06.2018

Die Ausrichtung der SPORTUNION hin zu dem Serviceverband für Sportvereine hat sich für den stärksten Dachverband des Landes voll bezahlt gemacht. Mit dem UNION Fußballklub Hagenbrunn konnte jetzt der bereits 1000. Mitgliedsverein aufgenommen werden.

SPORTUNION NÖ nimmt 1000. Mitgliedsverein auf
Gemeinsam mit Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav konnten Präsident Raimund Hager, Vizepräsident DI Franz D...

Die Mitgliedsvereine schätzen die professionelle, innovative und vor allem transparente Serviceorientierung der SPORTUNION. Das ergab die letzte Mitgliederbefragung, die von der Abteilung Sportsoziologie des Institutes für Sportwissenschaften der Universität Wien durchgeführt wurde. Naheliegend, dass sich die qualitative Optimierung auch in der quantitativen Entwicklung der größten Sportorganisation in Niederösterreich widerspiegelt.

„Wir haben in den vergangenen Jahren die gesamte Verbandsarbeit ganz fokussiert auf die Wünsche und Anforderungen unserer Mitgliedsvereine ausgerichtet. Das wird mir bei jedem Vereinstermin persönlich bestätigt. Klar freut es mich, dass wir nun den 1000. Mitgliedsverein in unserer großen Sportgemeinschaft begrüßen dürfen“, so ein ob der positiven Entwicklung sehr stolzer Präsident Raimund Hager.

„Die Sportvereine sehen in der SPORTUNION einen zuverlässigen Partner, der mit seinen Leistungen für sämtliche Vereinsbereiche adäquate Angebote und Lösungsvorschläge parat hat“, weiß Landesgeschäftsführer Mag. Markus Skorsch um die Gründe für die breite Akzeptanz. Dabei setzt die SPORTUNION NÖ neben vielen zielgruppenspezifischen Bewegungsprojekten auch auf eine breite Vernetzung mit Sportorganisationen, Politik, Wirtschaft und Medien.

„Wir haben mit der SPORTUNION einen professionellen und modernen Partner, der uns für die Zielerreichung der Sportstrategie, nämlich 20% mehr NiederösterreicherInnen bis ins Jahr 2020 regelmäßig zu bewegen, eine wertvolle Stütze ist“, unterstreicht auch Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav das Engagement des größten Sportverbandes im Bundesland. 

Eine Mitgliedschaft in der SPORTUNION Niederösterreich steht allen gemeinnützigen Sportvereinen offen.

SPORTUNION auch österreichweit im Aufschwung

Seit die SPORTUNION 2011 bundesländerübergreifend die gesamte Verbandsarbeit auf die Bedürfnisse ihrer Vereine zugeschnitten hat und dies auch unter dem Motto „Der Verein im Mittelpunkt“ in der Verbandsstrategie festgehalten hat, regnet es Rekorde. 4355, 4356, 4357 – keine Woche vergeht ohne Zuwachs in der SPORTUNION-Familie. Neben dem 1000. Verein der SPORTUNION Niederösterreich hieß das Burgenland mit dem Tennisclub Miedlingsdorf seinen 200. Verein willkommen. Tendenz weiter steigend.

Die österreichweite Bilanz der letzten sechs Jahre kann sich mehr als sehen lassen: Durchschnittlich 1,8 % Wachstum pro Jahr, die Anzahl der Vereine hat sich von 3916 (31.12.2011) um 441 oder 11,2 Prozent auf 4357(31.12.2017) gesteigert. Was darauf hinausläuft, dass alle fünf Tage (!) ein neuer SPORTUNION-Verein das Licht der Welt erblickt. „Ein Trend, der uns in unserer Schwerpunktsetzung bestärkt“, bilanziert SPORTUNION-Generalsekretär Stefan Grubhofer. „Ich werte den markanten Anstieg als Anerkennung der Qualität unserer Arbeit in den Bereichen Service und Beratung. Denn mehr Geld zu verteilen gab es in dieser Zeit nicht.“ Mit einem Plus von acht Prozent fiel der Zuwachs auch puncto Mitgliederzahl signifikant aus. Man hält damit bei 924.262 Menschen, die sich dazu entschlossen haben, ihr Leben unter dem Dach der SPORTUNION mit mehr Gesundheit, Fitness und Vitalität, mit Zugehörigkeit und Wertschätzung zu bereichern.