Neue Richtlinien für Vereinsförderungen

08.09.2014

Um dem rasanten Zuwachs an Mitgliedsvereinen auch unter dem Aspekt einer fairen und transparenten Fördervergabe gerecht zu werden, hat der Landesvorstand eine Änderung in den Richtlinien zur Fördervergabe beschlossen.

Neue Richtlinien für Vereinsförderungen

Demnach wird es ab 2015 nicht mehr wie bisher eine Frühjahrsvergabe (Einreichfrist bis 31. Jänner) und eine Herbtsvergabe (Einreichfrist bis 31. August) sondern nur mehr eine Fördervergabe jährlich geben. Dadurch können zukünftig die jeweiligen Förderansuchen bestmöglich im Sinne der Mitgliedsvereine mit dem jährlichen Budget für Vereinsförderungen bedient werden.

Entscheidend für die zukünftige Fördervergabe im Sinne der Richtlinien des Bundessportfördergesetzes ist, dass die Förderansuchen für das gesamte Kalenderjahr bis spätestens 31. März eingereicht werden und die zugesagten Förderungen auch mit Belegen des laufenden Jahres entsprechend den Abrechnungsrichtlinien des Bundessportförderungsfonds abgerechnet werden.

Für eine positive Förderzusage durch den Fachausschuss für Finanzen wird bei der Einhaltung der statutengemäßen Pflichten der Mitgliedsvereine vor allem die Bekanntgabe der aktuellen Vereinsleitung sowie der aktuellen Mitgliederzahlen über das Online-Vereinsportal ausschlaggebend sein.

Hier finden Sie die neuen Förderrichtlinien der SPORTUNION Niederösterreich.

Für Detailfragen steht die Landesgeschäftsstelle unter office.noe@sportunion.at bzw. 02742/205 gerne zur Verfügung.