Staatsmeistertitel für Nikolaus Wihlidal

22.07.2014

Triathlon - Olympische Distanz

Staatsmeistertitel für Nikolaus Wihlidal
Staatsmeister Nikolaus Wihlidal

Nach der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Sprint Anfang Juni, wo sich Lukas Pertl den Titel für das UNION Skinfit Racing Tri Team sicherte, liefen gestern die Österreichischen Staatsmeisterschaften über die olympische Distanz für Niko Wihlidal perfekt.

Schon beim Schwimmen zeigte sich der Niederösterreicher stark verbessert und stieg in der großen Verfolgergruppe aus dem Wasser. Gleich zu Beginn der Radstrecke zeigt er eine starke Radperformance und schloss nach ca. 30 km auf die beiden Führenden Athleten auf. Gemeinsam mit Martin Bader, Thomas Springer und Daniel Niederreiter ging es dann für den UNION Skinfit Athleten auf die Laufstrecke. Die Temperaturen verlangten den Athleten an diesem Tag alles ab und eine gute Renneinteilung war nötig. Niko lief von Beginn an ein solides und cleveres Tempo. Bei Kilometer 9 schloss der zum Führenden Athleten Thomas Springer auf der zu diesem Zeitpunkt körperlich sehr zu kämpfen hatte. Nach einer Zeit von 2:03.37 Std. lief Niko Wihlidal schlussendlich als erster über die Ziellinie und sicherte sich seinen ersten Österreichischen Staatsmeistertitel.

Paul Reitmayr, ebenfalls vom UNION Skinfit Racing Tri Team, musste das Rennen vorzeitig beim Laufen aufgeben. Auf dem 22. Rang in einer Zeit von 2:23.33 Std. folgte SPORTUNION Landefachwart Christoph Kullnig mit einem soliden Rennen. Ebenfalls in Obertrum am Start war Leon Pauger. Er startete im Rennen über die Sprintdistanz und sicherte sich den 13. Gesamtplatz sowie den 3. Rang in der Jugendklasse. Ein Resultat das durchaus Hoffnung in der Zukunft gibt.

Lukas Pertl holt ersten Sieg beim Junioren Europacup

An einem anderen Schauplatz – beim Junioren Europacup in Genf (Schweiz) – lief es für unser Team an diesem Wochenende ebenfalls sehr erfolgreich. Nach zwei starken Auftritten - beim Junioren Europacup in Brünn und Holten – holte sich Lukas Pertl am Wochenende seinen ersten Sieg. Lukas zeigte sich während des ganzen Rennens in der Spitzengruppe und absolvierte in einer Zeit von 15.46 min die abschließenden 5 Laufkilometer am Schnellsten. Eine sensationelle Leistung welche am Ende mit dem Sieg belohnt wurde.

Im gleichen Rennen startete mit Philip Pertl ein weiterer Athlet vom UNION Skinfit Team. Der jüngere Bruder von Lukas zeigte hierbei eine durchwegs ansprechende Leistung und sammelte mit dem 56. Rang wertvolle Erfahrungen für die Zukunft.