Baden zweifacher LATUSCH Bundessieger

17.06.2014

Die SPORTUNION Baden und die SPORTUNION Waidhofen an der Ybbs vertraten Niederösterreich bei den Bundesjugendwettkämpfen

Baden zweifacher LATUSCH Bundessieger
Die siegreichen Badener UNION Sportler/-innen

Aus Niederösterreich waren vier Mannschaften aus Baden und eine Mannschaft aus Waidhofen an der Ybbs am Start. Sie qualifizierten sich bei den Landesjugendwettkämpfen und vetraten Niederösterreich bei den heurigen LATUSCH Bundesmeisterschaften am 14. und 15. Juni in Niederöblarn.

LATUSCH ist ein Mannschaftswettkampf aus 9 Disziplinen in den Sportarten: Leichtathletik, Turnen und Schwimmen. Die Landesjugendwettkämpfen finden jährlich am 1. Mai in Krems an der Donau statt.

Am 15. Juni krönt die SPORTUNION Baden die erfolgreiche Wettkampfsaison mit 2 Siegen für NÖ und damit dem Gewinn von 2 der 5 möglichen Titel.

Bundessieger in der Klasse Jugend1 Weiblich (JG 2003-2000) wurden: Leona Zartl (zusätzlich Einzelsiegerin mit der Höchstpunktezahl des Wettkampfes), Lisa Kögl, Paula Rauscher und Caroline Auer.

Bundessieger in der Klasse Jugend2 (JG 1999-1996) wurden: Anna Klettenhofer, Philip Auer, Julian Klettenhofer und Andreas Ruttner.

Der zweite Platz in der Klasse Jugend Mixed (JG 2003-2000) ging auch an Baden: Hannah Voith, Mara Schimunek, Clara Klettenhofer und Bernd Klettenhofer.

Zum Abschluss konnte die vierte Mannschaft noch den 3. Platz in der Offenen Klasse erreichen: Natalie Auer, Dorina Kuhn, David Deimel und Christian Bruck.

Die SPORTUNION Waidhofen/Ybbs belegte mit ihrer Mannschaft in der Klasse Jugend 1 Männlich (JG 2003-2000) den zweiten Platz (Tobias Wagner, Benjamin Illek, Jeremia Jelinek und Simon Wolkerstorfer).

Alle weiteren Ergebnisse stehen unter diesem Link zur Verügung. Fotos sind in der Galerie zur Ansicht.

Der niederösterreichische Landesverband gratuliert Allen herzlich!