Österreichische Squash Staatsmeisterschaften

18.03.2013

Tolle Bilanz für die NV-SquashUNION Wr. Neudorf-Mödling, mit den Plätzen 2, 4, und 6

Österreichische Squash Staatsmeisterschaften
sitzend v.l. David Huck, Lukas Gnauer und Jackson Dirnberger; stehend v.l. Oliver Gattringer, Patrick Strob...
Ein Dutzend Teilnehmer stellte die NV-SquashUNION Wr. Neudorf-Mödling bei den heurigen Staatsmeisterschaften vergangenes Wochenende im Manhattan in Wien.
Mit 12 Teilnehmern stellte der regierende Mannschaftsmeister auch das Gros der Wettkämpfer. Drei Neudorfer, nämlich Jackson Dirnberger, Andreas Freudensprung und Lukas Gnauer, schafften es ins Viertelfinale. Letztendlich gab es die Plätze 2, also den Vizemeister für Jackson Dirnberger, „Blech“ Platz 4 für Happy Freudensprung und Platz 6 für Lukas Gnauer. Alle drei Spieler dürfen gute Chancen für die Nationalteamnominierung bei der Europameisterschaft Anfang Mai in Amsterdam haben.
Bruno List, schaffte sicher den Einzug ins kleine Finale, er verlor somit nur sein Erstrundenspiel und das Finalspiel. Erstrundensieger war Juniorenspieler Patrick Strobl, der auch noch in einem Fünfsatzkrimi den weitaus höher eingestuften Rehan van der Merwe besiegen konnte. Das bringt sicher wertvolle Punkte für die Herrenrangliste.
„Aus Vereinssicht ein überaus erfreuliches Auftreten, ein guter Mix aus Alt und Jung. Gute Stimmung das ganze Wochenende, gegenseitige Unterstützung der Spieler und eine gute Organisation runden das Event ab. Ich bin durchaus stolz auf unsere Ergebnisse“, resümierte Altpräsident Michi Gnauer.
Die Platzierungen der NV-SquashUNION Spieler: Jackson Dirnberger 2.; Andreas Freudensprung 4.; Lukas Gnauer 6. ; Joey Schubert 13., David Huck 16., Patrick Strobl 18., Robert Libal 27.,Bruno List 34., Mike Haunschmid 36., Markus Chencinsky 39. und Oliver Gattringer 43.