Workshop Rumpfstabilisation mit ComplexCore

26.02.2013, mit Fotogalerie

Sportwelt NÖ

Workshop Rumpfstabilisation mit ComplexCore
3.v.l. Topreferent Roman Jahoda
Topreferent und Physiotherapeut Roman Jahoda vermittelte in dem sehr
interessanten Workshop ComplexCore der SPORTUNION NÖ die Wichtigkeit der Rumpfstabilisation in Training und Therapie. Seine langjährige Erfahrung als Leistungssportler und Betreuer von Athleten (wie z.B. aus dem Motorsport Ralph Schumacher und Kamui Kobayashi) und Patienten brachte ihm zum Standpunkt, dass der „Rumpf“ die zentrale Größe ist. Seine Mobilität, die segmentale Stabilisation und komplexe Kraftentwicklung sind Voraussetzung für Prophylaxe und höchste Leistungsentwicklung. In Theorie- und Praxiseinheiten wurde das gesamte Trainingskonzept durchgearbeitet.
Georg Wimmer Sportl. Leiter: „Vielen Teilnehmern wurde bei diesem Workshop bewusst, wie wichtig richtiges und gezieltes Rumpftraining ist.“