SPORTUNION Bezirksmeisterschaft Ski Alpin

28.01.2013

Bezirksgruppe Mödling in St. Jakob im Walde

SPORTUNION Bezirksmeisterschaft Ski Alpin
v.l. Franz Durec Obmann SPORTUNION Hinterbrühl, Bezirksmeisterin Lisa Ribarich SPORTUNION Hinterbrühl und B...
Gemeinsam mit der SPORTUNION NÖ organisierte die SPORTNION Hinterbrühl am 26. Jänner 2013 die SPORTUNION Bezirksmeisterschaft Ski Alpin für den Bezirk Mödling. Wie in den Vorjahren wurde aus den Ergebnissen, dann noch die Vereinsmeisterschaft der SPORTUNION Hinterbrühl und weitere Sonderwertungen, wie der beliebte Teambewerb heraus gewertet. Neben den 60 aktiven Rennläufern schlossen sich viele Hinterbrühler und Wienerwalder an um den Wintertag beim Skilaufen im Joglland zu genießen. Auch der Wetterbericht sollte nicht Recht behalten und statt der angesagten -21 Grad erwartete uns strahlender nicht kalter Wintertag bei gewohnt perfekten Pistenbedingungen am Familienschiberg in Sankt Jakob im Walde.
Pünktlich um 14:00 startete das Liftteam St. Jakob im Walde den Riesentorlauf. Wie auch schon im Vorjahr warteten im Ziel Obmann Franz Durec mit einem Glas Prosecco auf die mehr oder weniger erschöpften Teilnehmer. Dank der Firma Manner gingen auch die zahlreichen Kinder nicht leer aus.
Nach einem spannenden Riesentorlauf setzen sich am Ende die Favoriten durch. Bezirksmeister mit Tagesbestzeit bei den Herrn wurde der Landestrainer des burgenländischen Skiteams Markus Schmölz (SPORTUNION Wienerwald) und Bezirksmeisterin bei den Damen mit Tagesbestzeit Lisa Ribarich (SPORTUNION Hinterbrühl). Sehr gut auch die Zeit von Marco Pieler (Jhg. 2000) mit der zweitbesten Zeit des Tages. Damit sicherte er sich sowohl den Vereinsmeistertitel der SPORTUNION Hinterbrühl, wie auch den Titel des Hinterbrühler Ortsmeisters. Bei den Damen gingen diese an Lisa Ribarich bzw. Trixi Schaller.
Beim Teambewerb kam es durch einige Krankheitsfälle zu spontanen Neuzuteilungen, damit alle Starter einem Team zugeordnet werden können. Das gleichmäßigste Team war schließlich Moritz Ribarich (am Snowboard), Lisa Ribarich und Norbert Eggenhofer, die sich über Skiservice Gutscheine von Sport Eybl und Wurst von Radtz freuen durften.
Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, die auch im Jahr 2014 sicher wieder durchgeführt wird und wo wir hoffen mit einer neuen Wertung – nämlich der Durchschnittswertung bei Damen und Herren noch mehr Hobbysportler zu einem Start zu motivieren.