Videopräsentation "UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION"

05.07.2018

Trendsportarten sind bei vielen Jugendlichen in. UNIQA und die SPORTUNION haben deshalb das Trendsportfestival ins Leben gerufen. "Wir wollen damit einen Impuls für die Gesundheit unserer Jugend setzen. Hier haben die Kids Gelegenheit neue Sportarten auszuprobieren und sie dafür nachhaltig zu begeistern", meint Raimund Hager, Präsident der SPORTUNION Niederösterreich.

Videopräsentation "UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION"

UNIQA und SPORTUNION bringen Trendsport in die Schule

Am 27. Juni fand im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich in St. Pölten zum zweiten Mal das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION statt. Von 08:30 bis 13:00 Uhr konnten über 1.200 Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren unter dem Motto "Ausprobieren – Mitmachen – Spaß haben" über 30 Stationen beturnen: sowohl Klassiker wie Beachvolley- und Basketball, Judo und Tennis sowie viel Innovativ-Trendigem wie Bouldern, Bubble Soccer, Disc Golf oder Soccer Darts. Auch der neue SPORTUNION Bouncer erfreute es sich großer Beliebtheit. Neben dem großen Trendsportangebot wurde der Stopp auch von zwei bis drei UNIQA Vital Coaches begleitet. Diese unterstützen die Kids mit Informationen rund um das Thema Gesundheit.

"Das UNIQA Trendsportfestival soll ein zeitgemäßer Impuls für mehr Gesundheit unter unseren Jugendlichen sein. Die Veranstaltung zeigt, dass sich die Kids für Trendsportarten sehr leicht begeistern lassen, nach dem Festival von sich aus recherchieren, wo sie die Disziplin ausüben können und auf diese Weise die Angebote unserer Sportvereine schätzen lernen. Der Idealfall wäre natürlich, wenn der ein oder andere Jugendliche hier eine Sportart für sich entdeckt, die ihn dann ein Leben lang begleitet", hofft SPORTUNION NÖ Projektleiter Mag. Andreas Simon auf den langfristigen Effekt der Initiative.

Die Fotos zur Veranstaltung finden Sie auf der Facebook-Seite der SPORTUNION Niederösterreich: