SPORTUNION NÖ Ostertrainingslager Rhythmische Gymnastik

09.04.2018

Am Palmsamstag sind 34 Leistungsgymnastinnen und 5 Trainerinnen nach Langenlois aufgebrochen um von 23. – 28.3.2018 5 Tage intensiv am Programm für die SPORTUNION Bundesmeisterschaften zu üben.

SPORTUNION NÖ Ostertrainingslager Rhythmische Gymnastik

Täglich standen 6 Stunden Training in der großen Sporthalle in Langenlois auf dem Stundenplan.

„Hier fanden wir optimale Bedingungen vor. Auch 2 Wettkampfflächen konnten markiert werden. Sowohl die Einzelkürübungen als auch die Gruppenübungen wurden perfektioniert. Das Wetter ließ sogar Ausdauertraining im Freien zu,“ freut sich SPORTUNION NÖ Landesfachwartin für Rhythmische Gymnastik DI Monika Bichler über die hervorragenden Trainingsbedingungen.

Auch SPORTUNION NÖ Landessportreferent Leopold Berndl besucht die Sportlerinnen und konnte sich persönlich ein Bild über das Training machen. Die Gymnastinnen präsentierten ihm in einer kleinen spontanen Vorführung alle Gruppenübungen und unsere großen Hoffnungen für die Bundesmeisterschaften im Einzel Nevena Banov und Rosi Pospisil zeigten ihre Einzelkürübungen.

Am Abend fand noch allgemeines Körpertraining statt. Geschicklichkeit, Tanz, Sprungkraft, Konditionstraining und auch Spiele standen am Programm, weil eine Gymnastin in sehr vielen Bereichen geschult sein muss.

„Mittwoch abends kehrten wir müde aber topmotiviert gut nach Hause zurück. Ich bedanke mich für den großen Einsatz bei meinen Trainerinnen als auch bei den Gymnastinnen,“ ist Landesfachwartin Monika Bichler überzeugt, dass bei diesem Trainingslager wieder einige Entwicklungsschritte bei den Gymnastinnen initiiert werden konnten.