Der Neunkampf in LeichtAthletik, TUrnen, SCHwimmen

Das LATUSCH-Abzeichen der SPORTUNION wird durch einen Neunkampf in folgenden Sparten erworben

Ein Team besteht aus maximal 4 Personen, von denen die drei mit der höchsten Gesamtpunktezahl für die Mannschaftswertung herangezogen werden. Die Punkte werden anhand alters- und geschlechts-spezifischer Tabellen vergeben. Für das Goldabzeichen benötigt man 300 Punkte, für Silber 200 Punkte und für Bronze 100 Punkte.

Online Anmeldung unter: www.latusch.sportunion.at

AKTUELL: Ausschreibung Landesjugendwettkämpfe LATUSCH 2017

Ausschreibung Sport Stacking NÖ Landesmeisterschaft

Wettkampfbedingungen LATUSCH


Landesjugendwettkämpfe am Sonntag, dem 1. Mai 2016 in Krems an der Donau

Insgesamt zwölf Vereine gingen am 1. Mai 2016 bei den 41. Landesjugendwettkämpfen an den Start. 180 sportbegeisterte Kinder, Jugendliche, Betreuer/innen und Trainer/innen haben sich in den Sportarten Leichtathletik, Turnen und Schwimmen miteinander gemessen.

41. Landesjugendwettkämpfe LATUSCH

Auf den Sportanlagen der Stadt Krems wurden zuerst die drei Schwimmdisziplinen Brust, Rücken und Kraul absolviert. Danach ging es auf den Bundessportplatz zum 60 Meter Sprint, Weitsprung und dem Schlagballwurf oder in die Sporthalle zum Boden-, Reck- oder Kastenturnen. Die Bilder vom  1. Mai zeigen wie wertvoll Teambewerbe im Breitensport, ein fairer Wettkampf und ein sportliches Miteinander für Kinder und Jugendliche sein können. Am Nachmittag gab es außerdem die Möglichkeit die SPORTUNION Challenge Disc auszuprobieren oder bei den Sport Stacking Landesmeisterschaften mitzumachen. Bei der Siegerehrung gab es Goodies vom SPORT.LAND NÖ und für einige Sieger/innen-Teams die Qualifikation für die Bundesjugendwettkämpfe am 11./12. Juni in Niederöblarn.

Die SPORTUNION Niederösterreich möchte mit den Landesjugendwettkämpfen nicht nur Kinder und Jugendliche in den drei Grundsportarten fördern, sondern auch einen offenen Wettkampf für alle Sportvereine und Sportverbände und einen Zugang zum Breitensport anbieten.

Nach dem Wettkampf ist ja bekanntlich vor dem Wettkampf, somit beginnen jetzt die Vorbereitungen fürs nächste Jahr. Wenn ihr bei den Landesjugendwettkämpfen 2017 dabei sein wollt, Infos und die Wettkampfbestimmungen findet ihr unter: www.jugend.sportunion.at. Vereine aus ganz Österreich sind herzlich willkommen!

Hier die Sieger/innen-Teams:

Schüler weiblich

SPORTUNION Waidhofen/Ybbs 2

Schüler männlich

SPORTUNION Waidhofen/Ybbs 3

Offene Klasse mixed

SPORTUNION Baden 11

Mixed  

SPORTUNION Währing 4

Jugend ll

SPORTUNION Baden 9

Jugend l weiblich

SPORTUNION Baden 5

Jugend l männlich

SPORTUNION Baden 3

Jugend l mixed

SPORTUNION Baden 4

 

Ausschreibung zu den Landesjugendwettkämpfen LATUSCH 2016

Ausschreibung zu den Landesmeisterschaften Sport Stacking 2016

 

Der folgende Link bringt dich zu den aktuellen, wie auch zu den vergangenen Ergebnissen der LATUSCH Wettkämpfe.

Weiterführende Informationen zu den Jugendwettkämpfen LATUSCH findest du unter: http://sportunion.at/de/jugend/latusch

Landesjugendwettkämpfe Niederösterreich

 

                         

Bericht Landesjugendwettkämpfe am 1. Mai 2015 in Krems an der Donau

Die 40. Landesjugendwettkämpfe in Krems an der Donau sind Geschichte. Wie immer war der 1. Mai ein Tag mit actionreichen Ereignissen, großartigen Leistungen und tatkräftiger Unterstützung durch viele MitarbeiterInnen. Insgesamt waren 176 TeilnehmerInnen in 48 Teams aus zehn verschiedenen Vereinen am Start. Dazu kommen TrainerInnen, BetreuerInnen und Eltern aus den Vereinen, sowie die vielen engagierten KampfricherInnen, HelferInnen und das Organisationsteam des Landesjugendausschusses Niederösterreich. Sie alle machten die Landesjugendwettkämpfe in den Sportarten Leichtathletik, Turnen und Schwimmen zu einem unvergesslichen Erlebnis für Jung und Alt. Jugendkoordinatorin Anna Plenk, Bakk. unterstützt und organisiert diesen Wettkampf seit mehreren Jahren zusammen mit ihren Kolleginnen Landesjugendreferentin Veronika Brandl und deren Stellvertreterin Ursula Witzani, M.Sc.

„Wir wollen diese drei Grundsportarten fördern, den Kindern und Jugendlichen einen vielfältigen Wettkampf bieten, sowie das Miteinander im Sport durch die Teamwertung hervorheben.“, so Jugendkoordinatorin Anna Plenk. Ausbildungsreferent der SPORTUNION Jugend Mag. Wolfgang Braunauer veranstaltete neben den LATUSCH Wettkämpfen heuer die 9. Landesmeisterschaften in der Sportart Sport Stacking, bei denen die Teilnehmerzahlen ebenfalls anstiegen. Sportstadtrat aus Krems Hr. Albert Kisling, M.Sc. und Präsident der SPORTUNION Niederösterreich Hr. Raimund Hager machten sich vor Ort ein Bild von den Wettkämpfen und waren von den tollen Leistungen der TeilnehmerInnen begeistert. Alles in allem war es wieder ein gelungener Wettkampf, bei dem Fairness, Toleranz und Spaß am Sport im Vordergrund stehen.

Hier die Sieger und Siegerinnen der Kategorien:

Schüler weiblich SPORTUNION Baden 11
Schüler männlich SPORTUNION Baden 13
Jugend l weiblich SPORTUNION Baden 4
Jugend l männlich SPORTUNION Waidhofen/Ybbs 7
Jugend l mixed SPORTUNION Baden 8
Jugend ll mixed SPORTUNION Baden 2
Offene Klasse mixed SPORTUNION Baden 1
All mixed UNION Turnverein Langenlois 2

Zu den weiteren Ergebnissen

Zu den Ergebnisse der Sport Stacking Landesmeisterschaft

Fotos der Veranstaltung


Bericht Landesjugendwettkämpfe am 1. Mai 2014 in Krems an der Donau

Bereits zum dritten Mal wurden die Landesjugendwettkämpfe in der Badearena, in der Sporthalle und am Bundessportplatz der Stadt Krems ausgetragen. Die 39. Landesjugendwettkämpfe in den Disziplinen Leichtathletik, Turnen und Schwimmen, sowie die Landesmeisterschaften im Rope Skipping und Sport Stacking waren ein großer Erfolg. Insgesamt gingen 171 Teilnehmer und Teilnehmerinnen an den Start. Unter der Leitung der Landesjugendreferentin Veronika Brandl, ihrer Stellvertreterin Ursula Witzani und der Jugendkoordinatorin der SPORTUNION NÖ Anna Plenk wurden die Wettkämpfe vorbereitet und durchgeführt.

Um 9 Uhr wurde die Veranstaltung eröffnet und die Schwimmbewerbe – Brust, Rücken und Kraul -  starteten. Nach einer Stärkung in der Badearena ging es weiter auf den Bundessportplatz zu den Leichtathletik Bewerben oder in die Dreifach-Halle zu den Turnbewerben. Bei perfektem Wetter wurde 60 Meter gesprintet, weit gesprungen und Schlagball geworfen. In der Sporthalle galt es auf den Geräten Boden, Reck und Sprung sein Können zu zeigen. Es konnten je 3 aus 15 verschiedenen Übungen ausgewählt werden.

Die Sportler und Sportlerinnen aus acht verschiedenen Vereinen kämpften in verschiedenen Altersklassen um Medaillenränge und konnten sich somit für die Bundesmeisterschaften am 14.und 15. Juni in Niederöblarn/Stmk. qualifizieren.

Am Nachmittag gab es zusätzlich die Möglichkeit bei der Landesmeisterschaft im Rope Skipping unter der Leitung von Tina Kretschmer (SPORTUNION Groß-Siegharts) und bei der Landesmeisterschaft in der Trendsportart Sport Stacking unter der Leitung von Jugend-Ausbildungsreferent Mag. Wolfgang Braunauer teilzunehmen.

Gemeinsam mit den Ehrengästen Herrn Gemeinderat Ernst Surböck und Präsident der SPORTUNION Niederösterreich Raimund Hager wurde die Siegerehrung durchgeführt. Ganz besonderen Dank gilt dem knapp 30-köpfigen Helferteam der SPORTUNION Jugend und natürlich auch den Helfern und Helferinnen aus den Vereinen!

Hier die erfolgreichen Siegermannschaften der LATUSCH Bewerbe:

Jugend männlich  SPORTUNION Waidhofen/Ybbs 6
Jugend mixed SPORTUNION Baden 2
Jugend weiblich SPORTUNION Baden 4
Mixed    SPORTUNION Waidhofen/Ybbs 10
Offene Klasse mixed SPORTUNION Baden 9
Schüler männlich  SPORTUNION Baden 12
Schüler weiblich SPORTUNION Traiskirchen 2

Alle weiteren Ergebnisse zu den LATUSCH Bewerben findet ihr hier.

Die Ergebnisse der Sport Stacking Landesmeisterschaft findet ihr hier.